„Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid ...?" 

„Denn der Tempel Gottes ist heilig, der seid ihr", schreibt Paulus weiter im ersten Korintherbrief (1. Kor 3,16f).
Christliche Spiritualität ist ganzheitlich ausgerichtet und bezieht Seele und Körper mit ein. Das war nicht immer so, im Gegenteil. Viel zu lange sah die Kirche zwischen dem Geistigen, der Seele und dem Körper einen Gegensatz.
Vor allem Feministische Theologinnen haben herausgearbeitet, dass diese Vorstellung aus dem antiken griechischen Verständnis stammt, während die Bibel - wie das Paulus-Zitat zeigt - Körper und Seele immer zusammendenkt.

Beispielhaft seien folgende Themen genannt:

    Mit dem Herzen singen - für Frauen und Männer

Workshop mit Karin Badar und Antje Röckemann

    Bei sich selbst ankommen. Zwei Adventstage mit Bewegung, Stille und Tanz - für Frauen

Wochenendseminar mit Antje Röckemann
in der Tagungsstätte der Ev. Frauenhilfe von Westfalen, Soest

    Körperachtsamkeit im Alltag. Einfach Da-Sein ... – für Frauen und Männer

Seminar mit Gabriela Jüttner und Antje Röckemann
im Zentrum für Tanz und Bewegung, Bochum-Gerthe

    Die eigene Stimme. Sprechen und Singen mit dem Herzen – für Frauen

Seminar mit Karin Badar und Antje Röckemann
in der Tagungsstätte der Ev. Frauenhilfe von Westfalen, Soest

Gender-Referat

Termine:

Das MIRA Projektbüro ist wieder geöffnet.

Jeden Mittwoch 10-12 Uhr
Offene Sprechstunde

Um uns alle zu schützen, gelten besondere Regeln. Zur Zeit benötigen Sie einen 2G Nachweis. Die Corona-Schutz-Regeln finden Sie hier.
Am einfachsten: Sie rufen uns an unter
02 09 - 35 98 81 29

Informationen zum neuen MIRA Kurs: Qualifizierung für Mütter mit Migrationshintergrund

Der Kurs beginnt am 28. Februar 2022 und dauert bis zum Sommer 2022.
Ganz wichtig: Alle Teilnehmerinnen benötigen einen gültigen 2G Nachweis!
Informationen, Anmeldung und Beratung ab sofort.
Hier geht es zum Flyer.

www.apfel-blog.de

Der Blog zum Weiterdenken, ganz ohne Ansteckungsgefahr.