2. Frauenmahl in Gelsenkirchen am 12. November 2020

ABSAGE.

Wir bedauern es sehr – und wir haben von der Durchführung eines Frauenmahls in diesen Zeiten Abstand genommen. Wir danken allen, die sich bereit erklärt haben, mitzuwirken.

Und: Wir hoffen auf das nächste Jahr und halten Sie über unsere Planung selbstverständlich auf dem Laufenden.

Und so war es geplant (und auch ein wirkliches leckeres Menu, mit dem wir Sie überrascht hätten):

„Klimawandel geht durch den Magen“
Klimawandel und Lebenswandel

Wir laden alle Frauen zum zweiten Frauenmahl nach Gelsenkirchen ein. Wir wollen miteinander ins Gespräch kommen über die globale Frage des Klimawandels und unseren Lebenswandel, unsere Einflussmöglichkeiten vor Ort.

Was können wir aus einer Frauenperspektive einbringen in die Veränderungen, die der Klimawandel erfordert? Welche Forderungen an die Politik haben wir? Wie reagieren Frauen auf den Klimawandel? Was passiert in unserer Stadt?

Wir haben Impulsgeberinnen aus verschiedenen Generationen, Berufen und Religionen eingeladen, die erste Antworten anbieten zu diesen Fragen.

Ein vegetarisches Menü macht spürbar, wie lecker klimafreundliches Essen sein kann.

Selbstverständlich werden wir alle nötigen Hygiene-Bestimmungen während des Abends eingehalten.

Programm:

Ab 17 Uhr   
Einlass
Einweisung in die Hygiene-Regeln
Gespräche bei  „Wasser und Brot“ mit den Tischnachbarinnen

18.00 Uhr
Begrüßung

Ab 18:15 Uhr
Festliches Essen in 5 Gängen

Tischreden und Impulse von

  • 6 Frauenstimmen aus Gelsenkirchen
    „Selbstbestimmt und bewusst durchs Leben“
    Szenische Darstellung
  • Svenja Weichhold | Alexandra Jaik
    Günstig und bequem die Welt retten. Wie? Mit Leitungswasser!
  • Gisela Haciabdurrahmoglu
    Mutmachgeschichten aus Frauenperspektive
  • Züleyha Ata | Judith Neuwald-Tasbach | Katrin Petri  
    „Viele Himmel – eine Erde.“ Klimapolitische Anstöße aus den Weltreligionen
  • Musikalische Begleitung: „Two … Light Blue“
    Christine Budkammer (Saxophon) mit Rolf Marx (Gitarre)

Stand 5. Oktober 2020

Hinweise zum Kartenverkauf (ab Anfang Oktober)

Die Zahl der Plätze beim Frauenmahl ist begrenzt.
Im Kartenpreis enthalten sind das Menü und die Getränke.
Eintritt: 20 Euro | Ermäßigt: 10 Euro
(Ermäßigung für Schülerinnen, Studentinnen, Inhaberinnen von GE-Pass oder Ehrenamtskarte)
Die Karten sind nur im Vorverkauf bis zum 6.11.2020 erhältlich (keine Abendkasse!).
Zum Frauenmahl sind Frauen eingeladen.

Die Eintrittskarten gibt es hier:
Stadt- und Touristinfo, Gelsenkirchen-Zentrum, Ebertstr. 11 (Hans-Sachs-Haus)

Termin:
12. November 2020 von 18 bis 22 Uhr

Veranstaltungsort:
stadtbauraum, Boniverstraße 30, 45883 Gelsenkirchen

Veranstalter:
Referat für gesellschaftliche Verantwortung im
Evangelischen Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid
Pfarrerin Antje Röckemann
Tel.: 02 09-17 98 250
E-Mail: antje.roeckemann@ekvw.de

Kooperationspartnerin:
Gleichstellungsstelle / Frauenbüro der Stadt Gelsenkirchen
Asmaa El Makhoukhi
Tel.: 02 09-169 27 47
E-Mail: asmaa.elmakhoukhi@gelsenkirchen.de

Hygiene-Schutzkonzept – die wichtigsten Informationen:

  • Wir benötigen von Ihnen Namen und Kontaktdaten für eine mögliche Rückverfolgung. Diese Informationen werden nur so lange wie nötig aufbewahrt und dann vernichtet.
  • Sie tragen eine Mund-Nase-Maske beim Eintreten und auf allen Wegen. Auf Ihrem Platz und zum Essen können Sie diese Maske absetzen.
  • Gleich nach der Ankunft nehmen Sie Platz. Dort ist der Aperitif serviert.
  • Die Speisen werden überwiegend als Tellergerichte ausgegeben. Die Abhol-Ordnung für das Büfett wird mündlich mitgeteilt.

Wir alle wissen: Die Regelungen können sich ändern.
Darum sind alle hier gegebenen Informationen ohne Gewähr.

Ein Rückblick auf das erste Frauenmahl hier.

Gender-Referat

Termine:

Jeden Mittwoch 10-12 Uhr
Offene Sprechstunde

Das MIRA Projektbüro ist wieder geöffnet.
Um uns alle zu schützen, gelten besondere Regeln. Die Corona-Schutz-Regeln finden Sie hier.

Am einfachsten: Sie rufen uns an unter
02 09 - 35 98 81 29.

12. November 18-22 Uh
ABGESAGT!
Das 2. Gelsenkirchener Frauenmahl kann wegen Corona leider NICHT stattfinden!
Thema: „Klimawandel geht durch den Magen“, Klimawandel und Lebenswandel
Ort: stadtbauraum, Boniverstraße 30, 45883 Gelsenkirchen

14. November
ABGESAGT! Die 34. Bücherbörse der AKTION WEITBLICK kann leider NICHT wie geplant vom 14.-17. November stattfinden. Grund: Corona...

www.apfel-blog.de

Der Blog zum Weiterdenken, ganz ohne Ansteckungsgefahr.