Frauenmahle in Gelsenkirchen

"Der Beginn einer Tradition"

Das 1. Frauenmahl in Gelsenkirchen am 14. September 2017 hatte 140 begeisterte Teilnehmerinnen.
Für alle, die dabei waren - und diejenigen, die den Termin leider verpasst haben - gibt es die Möglichkeit, hier einiges nachzulesen und einige Foto-Eindrücke zu gewinnen.

Hier wurde zum ersten Frauenmahl in Gelsenkirchen eingeladen.

Katharina Blätgen - Teilnehmerin am Frauenmahl und zugleich Öffentlichkeitsreferentin des Kirchenkreises - hat einen Artikel über den Abend verfasst, den können sie auf der Seite des Kirchenkreises lesen.

Und auf der Website der Frauenmahl-Bewegung finden Sie die Reden, soweit uns Manuskripte vorlagen, zum Nachlesen.

Begrüßung Antje Röckemann

Begrüßung Susanne Fischer

Tischrede Nino Melashvili

Tischrede Dr. Aurica Nutt

Tischrede Ursula Theißen

Von Ulrike Hauffe und Rabeya Müller liegen uns leider kein Redemanuskripte vor - sie haben frei gesprochen. Conny Rotter war leider kurzfristig verhindert.

Gabi Rottes begleitete den Abend als Fotografin, die Bildergalerie finden Sie hier auf der Website der Frauenmahl-Bewegung.

"Der Beginn einer Tradition", so lautet nur einer der begeisterten Einträge im Gästebuch. Einige weitere Einträge finden Sie hier.

Und wer das Menu nachschmecken möchte, hier noch einmal die Menü-Karte

Gender-Referat

Informationen zum neuen MIRA Kurs: Qualifizierung für Mütter mit Migrationshintergrund

Der Kurs beginnt am 23. September 2019 und dauert bis April 2020.
Informationen, Anmeldung und Beratung ab sofort.

Hier geht es zum Flyer.

Bücherbörse im November 2019

Die 33. Bücherbörse findet vom 16.-19. November 2019 im Gemeindehaus an der Nicolai-Kirche statt. Die Öffnungszeiten sind täglich von 10-16 Uhr.

Bücherspenden bitte nur zwischen 11.-15. November 2019 anliefern. Die Anlieferungen von Bücherspenden sind auch nur von 14-17 Uhr möglich.