Benefiz mit Gelsenkirchener Prominenten

“More than ever ...”

15 Jahre Aktion WEITBLICK
Musik, Literatur und Kunst zugunsten der Menschen- und Frauenrechtsorganisation medica mondiale e.V.
28. November 2017 19:00 Uhr im stadtbauraum

Karten:
15,00 Euro im Vorverkauf
18,00 Euro an der Abendkasse

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung Junius
Sparkassenstr. 4
45879 Gelsenkirchen

More than ever, we must come together,
to make this world a safer one.
More than ever, we must come together,
to make it safe for you and me.

Richetta Manager, Torben Beerboom

PROGRAMM:

18:15 Uhr Einlass
19:00 Uhr Beginn
Musikalischer Rahmen:
Richetta Manager, Sängerin und Schirmherrin der Aktion WEITBLICK und Torben Beerboom (Piano)
Begrüßung durch Aktion Weitblick
Einführung: Sybille Fezer, Geschäftsführung medica mondiale e.V., Köln
Lesung: Frank Baranowski, Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen
Lesung: Dr. Abdallah Abdallah, Leiter der Senologie der Evangelischen Kliniken
ca. 20:20 Uhr  Pause
Kunst und Poesie: Tahmina Tomyris, Bild-Künstlerin
Lesung: Maegie Koreen, Gesangs- und Wortkünstlerin
Lesung: Alma Gildenast, Schauspielerin, Tänzerin
Moderation: Prof. Dr. Karl-Martin Obermeier, Professor für Journalismus und Public Relations
ca. 21:40 Uhr Ausklang

medica mondiale e.V.  ist eine der wenigen Menschenrechtsorganisationen, die sich gezielt um Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten kümmert. Die Gynäkologin Dr. Monika Hauser war die Gründerin der inzwischen in vielen Ländern präsenten Organisation.
Die Einnahmen aus dem Kartenverkauf werden in voller Höhe an medica mondiale e.V. weitergeleitet.

Spendenkonto medica mondiale e.V.
IBAN: DE92 3705 0198 0045 0001 63
BIC: COLSDE33, Sparkasse Köln-Bonn
Stichwort: Aktion WEITBLICK

Der Flyer zur Veranstaltung (140 KB, PDF)

Gender-Referat

„SONNTAGSMUSIKEN“

Ein musikalisch-literarischer Abend
Zeit: Sonntag, 17. März 2019 um 17.00 Uhr
Ort: Neue Synagoge Gelsenkirchen, Georgstr. 2, 45879 Gelsenkirchen

Das Programm „Sonntagsmusiken“ erinnert an die bedeutende Rolle der Frauen, speziell der jüdischen Frauen, im Kulturleben Berlins durch Beispiele aus drei Epochen.

Einen Einblick in die Berliner Salonkultur vermitteln in Wort und Musik die Schauspielerin und Sängerin Karin Badar und Aleksandar Filic am Piano, beide aus Düsseldorf.

Bücherbörse im April und im November 2019

Die 32. Bücherbörse findet vom 6.-9. April 2019 im Gemeindehaus an der Nicolai-Kirche statt. Die Öffnungszeiten sind täglich von 10-16 Uhr.

Bücherspenden bitte nur zwischen 1.-5. April 2019 anliefern (kein Aprilscherz). BITTE beachten: Die Anlieferungen von Bücherspenden sind auch nur von 14-17 Uhr möglich.

Ausblick auf die Weihnachts-Bücherbörse:

Die 33. Bücherbörse findet voraussichtlich vom 16.-19. November 2019 auch im Gemeindehaus Nicolai statt. Die Annahme von Bücherspenden hierzu ist uns nur vom 11.-15. November 2019 möglich